Home

Achtung:
28.08.2017 findet die Mahnwache das letzte mal, und diesmal am Richard-Strauß-Brunnen statt!
Aus gegebenem Anlass (Drohungen von Salafisten) und zum Schutz der Teilnehmer werden wir uns nicht mehr treffen. Im Internet werden wir bis auf weiteres noch präsent sein.

Die Mahnwache findet jeden Montag, um 18:00 Uhr am Rindermarkt statt, oder an einem Ausweich-Ort (meist Sendlinger Str. 8).

Montag 31.07. wird eventuell eine stille Mahnwache.

Montag, 21. August 2017:  Rindermarkt
Montag, 28. August 2017:  Neuhauserstr. 8 / Richard-Strauß-Brunnen

Inhaltliche Beiträge zu den Kernanliegen der Mahnwache finden Sie auf den Seiten:

friedenskalender.de
Pflanzentiereundmenschen.de

Wir sind zwar kein Fan von Facebook, aber da wir doch eine Menge Dinge auf FB kommunizieren, hier der Link:
https://www.facebook.com/groups/793287147380140/

Das völkerrechtswidrige und unmenschliche Engagement des Westens in der Ukraine und im nahen Osten waren Anlass für uns, uns seit Anfang 2014 jede Woche am Montag Abend in vielen Städten in Deutschland und darüber hinaus zu treffen und für den Frieden zu mahnen. Formell setzten wir die Montagsmahnwachen in München fort, wie sie Lars Mährholz 2014 in Berlin initiiert hat. Faktisch betrachten wir uns heute trotz vieler gemeinsamer Themen auch von dieser Bewegung, wie auch von allen bekannten Bewegungen, unabhängig und eigenständig.
Wir verweigern uns politischen Einflussgruppen und Parteien. Wir setzen uns ein gegen militärische Einmischung, für die Souveränität aller Staaten, für Demokratie, für Medien, die der Wahrheit und Aufklärung verpflichtet sind, für ein rechtmäßiges und faires Geldsystem und gegen den Filz aus Geheimdiensten, Think-Tanks und unlegitimierten Einflussgruppen, die unsere Politik und Berichterstattung beeinflussen.

RindermarktRindermarkt

Sendlinger_8_OSM_02_2016Sendlinger Straße 8 (vor dem ehemaligen Verlagsgebäude)

Wir sind eine sehr kleine Mahnwache, wir sind jedoch in unserer Themenauswahl und in unseren Interessen einmalig. Wir verstehen uns auch als “Anlaufstelle” für Interessierte, die sich abseits von vorgegebenen Denkstrukturen über die Vorgänge in dieser Welt unterhalten wollen und darüber, was wir für diese Welt noch tun können und für uns selber.

 

 

Leave a Reply